Shop-Eröffnung

Ace & Tate in Hamburg

Juhu, wir dürfen uns freuen: Nach dem erfolgreichen Pop-up-Store im letzten Jahr hat das niederländische Brillenlabel Ace & Tate endlich seinen ersten Laden in Hamburg eröffnet! Bei dem Store-Opening hat uns Gründer Mark de Lange verraten, worauf es ihm bei der Location-Wahl ankam und warum es für ihn eine Herzensangelegenheit ist, junge Talente zu fördern …

 

Dein erster Job war in einer Investment-Firma - nicht der typische Berufsweg eines Designers. Wie bist Du darauf gekommen, ein eigenes Label zu gründen? Und warum sind es Brillen geworden?
 
Bevor alles anfing, investierte ich in kleinere Start-Ups - erst allein, dann mit einem Partner. Ich wollte jedoch schon immer etwas Eigenes kreieren. Meine Familie kommt aus dem Schuh-Business. Da ich selbst eine Brille trage und eine Marktlücke in Bezug auf günstige und dennoch hochwertige Brillen sah, lag es für mich nahe, mich auf Brillen zu konzentrieren.
 
Was ist für Euch besonders ausschlaggebend, wenn es um die Auswahl Eurer neuen Standorte geht?
 
Für uns ist es immer wichtig, die Stadt kennenzulernen. Wir fahren zu jedem möglichen Standort, schauen uns um, gehen Essen und versuchen ein Gespür dafür zu bekommen, in welchen Stadtteilen wir uns persönlich wohl fühlen. Wir selbst ähneln unserer Zielgruppe sehr stark, was den ganzen Prozess natürlich vereinfacht. In diesem Fall schien die Sternschanze der einzig richtige Ort für uns!
 
 
Was hat es mit Eurem "Creative Fund" auf sich?
 
Der Creative Fund ist ein Projekt, das mir wirklich sehr am Herzen liegt. Wir versuchen immer wieder, mit neuen Talenten zu arbeiten, wenn es zum Beispiel um die Entwicklung unserer Pop-up-Stores geht. Mit dem Creative Fund möchten wir jungen Künstlern, die uns immer wieder inspiriert haben, etwas zurückgeben. Deshalb unterstützen wir sie nicht nur finanziell, sondern geben ihnen durch unsere Kanäle auch eine Marketing-Plattform und stehen mit ihnen immer im direkten Austausch.
 
Eure Brillen gab es anfangs fast nur online, jetzt eröffnet Ihr immer mehr Stores. Wollt Ihr Eure Kunden vom Online-Shopping in die Läden bringen?
 
Nein, nicht wirklich. Die Eröffnung unserer Stores stand schon immer auf meiner To Do-Liste für das Label. Seit Jahren bieten wir unseren Kunden einen Service an, der das kostenlose Anprobieren Zuhause ermöglicht. Wenn das Modell nicht gefällt oder passt, können sie es kostenlos zurücksenden. Mit unseren lokalen Shops sprechen wir nochmal eine andere Zielgruppe an. Wir wollen ihnen mit Beratungen und einem Sehtest vor Ort das komplette Kauferlebnis bieten. Deshalb sind wir mit unserem ersten Store ins kalte Wasser gesprungen - und bisher hat es glücklicherweise immer funktioniert!
 
 
Und wie geht es für Euch weiter? Welche deutsche Stadt darf sich als Nächstes über einen Store freuen?
 
Wir sind gerade dabei, uns mehrere Standorte in Deutschland anzuschauen. Als Nächstes steht für uns Köln und Frankfurt an. Hier werden wir in den nächsten Monaten weitere Stores eröffnen.
 
 
Ace & Tate-Store
Schanzenstraße 27
20357 Hamburg
Montag - Samstag: 11- 20 Uhr

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fotos: Wouter van der Sar

Interview: Hannah Lutterbach

von

Praktikantin Hannah Lutterbach

"Auch wenn ich zu meinem Bedauern feststellen musste, dass ich definitiv kein Brillengesicht habe, finde ich es zum ersten Mal schade, dass ich keine Brille brauche!"