Beauty

Flechtwerk

Verspielte Zöpfchen und lässige Flechtfrisuren sind auch in diesem Sommer der Knaller. In einfachen Step by Step-Anleitungen erklärt Sally Brooks, VIP-Hairstylistin aus London und International Art Director bei Nivea Hair, zwei ihrer Flechtwerke zum Nachstylen.

Sommerliche Flechtfrisur (s.o.) – Step by Step in 5 Minuten:

 

1.    Zuerst das Haar entlang der Scheitellinie teilen. Dann das Haar auf beiden Seiten von der vorderen Haarlinie bis hinters Ohr – ca. 2-3 cm abteilen. So entstehen mit den beiden hinteren Partien vier Segmente, die sich später schön zur Seite stecken lassen.
2.    Das Deckhaar gut durchkämmen – für softes Volumen und einen lockeren Sitz.
3.    Die beiden langen, hinteren Partien mit einem elastischen Haarband zu einem „geschlungenen Pferdeschwanz“ stylen. Das verbleibende Ende kommt zurück nach oben durchs Bändchen. Tip: Diese „doppelte Schleife“ ist ideal für wirklich langes Haar, da sie das Handling sehr erleichtert.
4.    Dann die beiden vorderen Segmente zu Zöpfchen flechten. Das Haar direkt am Ansatz aufnehmen, damit die Zöpfe schön dicht werden.
5.    Jetzt die hintere Haarpartie oberhalb des Pferdeschwanzes teilen und die Haar-schlaufe so nach oben in das Haarvolumen einstülpen, dass ein schöner, präziser Nackenknoten entsteht.
6.    Nun die beiden Zöpfchen nach hinten zusammenführen und in den Knoten einstecken.
7.    Den Haarknoten und die Zöpfchen zusätzlich mit Haarnadeln fixieren. Dann mit Hairpsray finishen. Tip: Dieser Style lässt sich mit Haarspangen oder Blüten auch perfekt für den großen Auftritt am Abend ergänzen.

 

 

Flechtfrisur "Boho Braid" - Step by Step im Video

 

 

 

 

Fotos und Video: Nivea Hair Care