Living

Frisch aufgebrüht

Tee ist der neue Kaffee – statt Latte macchiato wird jetzt Sencha getrunken, Designer denken neu über Porzellan nach, und in Städten eröffnen elegante Teesalons. Mit diesen heiß begehrten Produkten ist Abwarten und Teetrinken kein Problem mehr.

Typo-Print von Stig Lindberg

Achtung, Achtung, dies ist eigentlich eine Botschaft an den Liebsten, die sich toll in der Küche macht. Kann man aber auch wörtlich nehmen! A3-Print mit Signatur. Preis: ca. 16 Euro, über www.etsy.com.

"Squeezer" von Rig-Tig by Stelton

Wenn Designer Produkte des täglichen Bedarfs verschönern, kommt zum Beispiel diese wunderschöne Saftpresse heraus - für den Spritzer Zitrone im Schwarztee. Preis: ca. 12 Euro, über www.stilbegeistert.com.

Stövchen "Ellipse" von Mono

Schlicht und elegant, aber kein Stück langweilig erscheint das Stövchen "Ellipse" aus hitzebeständigem Borosilikat-Glas und Edelstahl. Preis: ca. 48 Euro, über www.artvoll.de.

Taschenutensilo "Lilli" von Koziol

Wohin bloß mit dem Teebeutel nach dem Ziehen? Ab damit in diese kleine Tasche, die sich einfach am Tassenrand einhängen lässt. "Lilli" ist auch für Kekse geeignet und in 9 Farben erhältlich. Preis: 2er-Set ca. 4 Euro, www.koziol.de.

"Blooming Tea" von Samova

Beutel in die Tasse - fertig? Nicht mit uns! Für Ästheten gibt es so genannte "Teeknospen", die sich, einmal mit Wasser übergossen, zu großen Blüten entfalten. In den Sorten "Mary Gold" und "Jasmin Green" erhältlich. Preis: Set mit 6 Kugeln ca. 15 Euro, www.samova.net.

Teekannen-Set "Kettle" von Menu

Vorsicht, heiß! Das Designerduo Norm entwarf die gläserne Teekanne "Kettle", die, wie der Name schon sagt, wie ein Kessel anmutet. Passend dazu kommen zwei Thermobecher aus Prozellan, die den Tee lange warm halten. Preis: Set ca. 60 Euro, www.menu.as.

Teetasse "Tea Cup" von Magisso

Diese Tasse mit dreieckigem Boden hat den Dreh raus: Zum Zubereiten lässt sie sich auf die Siebseite kippen, damit der Tee ziehen kann. Ist der Tee fertig geht's in die andere Richtung. Teetrinken mit Köpfchen! Preis: ca. 23 Euro, über www.connox.de.

Tee-Ei "Sharky" von Donkey Products

Bei diesem schwimmenden Tee-Ei mit Selikon-Flosse haben wir direkt die "Der Weiße Hai"-Melodie im Kopf. Das makabere Design stammt von Pablo Matteoda. Lustig! Preis: ca. 8 Euro, www.donkey-products.com.

Teewagen "Block" von Normann Copenhagen

Der Teewagen feiert sein Comeback - und wir feiern mit dem besonders schönen Exemplar "Block" direkt mit. In Mint, Hellgrau und Dunkelgrau erhältlich. Preis: ca. 215 Euro, über www.mikkili.com.

Lavendelzucker von Quai Sud

Einen im Tee? Jawoll, und was für einen! Die getrockneten blauen Blüten geben dem Aroma-Zucker die verträumte Note duftender Lavendelfelder. Preis: ca. 8 Euro, wwwquaisud.de.

DAS TEE-ABC

 

  • SCHWARZER TEE

Der Starke Seine dunkle Farbe erhält er durch einen vergleichsweise langen Oxidationsprozess der Blätter. Schwarzer Tee senkt den Blutdruck und das Stresshormon Cortisol. Soll er anregend wirken, lässt man ihn 2 bis 3 Minuten ziehen, danach entfalten sich die Gerbstoffe, und er schmeckt bitter. Sorten: z. B. Assam, Darjeeling, Ceylon.

  • GRÜNER TEE

Der Gesunde Grüner Tee ist kaum oxidiert, daher bleiben nahezu alle Wirkstoffe des frischen Blatts erhalten. Polyphenole und Fluoride hemmen Karies, Aminosäuren sollen bei der Fettverbrennung helfen. Idealerweise zieht der Tee 2 bis 3 Minuten, Aufgusstemperatur ca. 70 Grad. Achtung: nicht kochend aufgießen, dann werden wertvolle Substanzen zerstört. Sorten: z. B. Sencha, Bancha, Gunpowder.

  • WEISSER TEE

Der Liebling Sehr exklusiv: Die allerjüngsten Blätter der Teepflanze werden noch mit weißem Flaum geerntet, bevor sie überhaupt vollständig geöffnet sind. Sein Geschmack ist leicht und süß, seine Wirkung entspannend und stimmungsaufhellend. Weißer Tee wird wie Grüntee zubereitet, also mit ca. 70 Grad heißem, nicht kochendem Wasser aufgießen. Er sollte 3 bis 4 Minuten ziehen und kann mehrfach aufgegossen werden. Sorten: z. B. Pai Mu Tan, Yin Long , Yi Zhen.

 

 

TEE-ADRESSEN

 

WWW.TEAPAVILION.COM

Edel ausgewählt In diesem gut sortierten Onlineshop findet man ein großes Sortiment handverlesener, chinesischer Tees ohne Zusatzstoffe und außergewöhnlich Exquisites
wie Teeblüten oder smaragdgrünen Drachenbrunnentee.

 

WWW.SCHLUERF.COM

Friesisch modern Hanno Twixlum ist so nordisch wie sein Name, Teetrinken in Friesland ein Grundbedürfnis. Ganz traditionsbewusst hat der Wahlberliner zwölf feine Mischungen kreiert: "Hilde" (Früchtetee), "Fritjof" (Darjeeling) und Co. sind echt bio, lose oder als Beutel zu haben, dazu gibt’s Zubereitungstipps und Accessoires. Erhältlich bei www.berliner-kaffeeroesterei.de.

 

WWW.CHENCHE-BERLIN.DE

Asiatisch stimmungsvoll Eine Schale gefüllt mit Köstlichkeiten, dafür steht der Name "Chén Chè", ein Teesalon mitten in Berlin mit herrlich grünem Innenhof. Zu ausgewählten Teesorten gibt es hier traditionell zubereitete vietnamesische Speisen und leckeres Gebäck. Die Rezepte dafür stammen aus alten Klöstern. Eine Einladung zur Mini-Entspannungskur! Rosenthaler Straße 13, 10119 Berlin