News

Hadley Hudson in Berlin

Die Berliner Galerie „Contributed“ widmet der Rockprinzessin der Fotografie eine Einzelausstellung. COUCH meint: Unbedingt hingehen!

Sie hatte Peaches, Mando Diao und Uschi Obermaier vor der Linse, veröffentlichte Arbeiten im New York Times Magazine, dem französischen Playboy und der britischen Vogue und schoss unzählige coole Werbekampagnen von Levis über H&M bis Becks. Hadley Hudson gilt als Ausnahmefotografin und trifft mit ihrem Mix aus Erotik, Punk und Sinnlichkeit den Nerv der Zeit, Musik und Kunst verschmelzen bei ihr unausweichlich miteinander. Zusammen mit anderen Starfotografen zeigte die Amerikanerin in der Ausstellung „Traummänner“ in den Hamburger Deichtorhallen vergangenes Jahr ihre Vision vom Ideal des Mannes, nun darf die in New York lebende „Rock Princess of Photography“ in einer Einzelausstellung ihr Portfolio präsentieren.

 

„For Your Pleasure“ zeigt frühe und aktuelle Fotografien und kann bis zum 1. September in der Berliner Galerie „Contributed“ bestaunt werden.

 

Mehr Infos: www.hadleyhudson.net, www.contributed.de