Fashion

Label to watch: Lilian von Trapp

So edel kann Recycling sein: Die Berlinerin Lilian von Trapp stellt unter ihrem gleichnamigen Label Echtschmuck her, der Nachhaltigkeit mit zeitlos schönem Design verbindet …

Das Letzte, was uns in den Sinn kam, als wir zum ersten Mal die filigranen Schmuckstücke der Berliner Designerin Lilian von Trapp gesehen haben, war definitiv Upcycling! Und doch ist genau das die Idee hinter dem Newcomer-Label: Als die studierte Juristin nach ihrem Abschluss den Schmuck ihrer Mutter erbte, den sie so aber nicht getragen hätte, entschied sie sich kurzerhand dazu, die edlen Stücke umzuarbeiten. Die Diamanten wurden ausgefasst, das Gold eingeschmolzen, kleine Kunstwerke im minimalistischen Stil entstanden. 

 

Ende 2016 gründete Lilian von Trapp mit genau diesem Konzept ihr Fine-Jewelry-Brand. Jedes Teil aus der Kollektion wird von Goldschmiedemeistern in der EU von Hand gefertigt. Um ein wichtiges Zeichen gegen den herkömmlichen Gold- und Diamantenabbau zu setzen, verwendet Lilian für ihre Entwürfe ausschließlich Vintage-Diamanten und recycletes Gold. Aus dem Verkauf ihrer Produkte werden außerdem 2 Prozent an Projekte gespendet, die Kommunen in der Dritten Welt in der nachhaltigen Nutzung lokaler Ressourcen ausbilden. Auch bei der Verpackung macht das junge Label aus der Hauptstadt keine Kompromisse: Die Schmuckbeutel werden in Italien aus Bioleder, -seide und -baumwolle handgefertigt, alle anderen Packaging-Bestandteile aus recyceltem und FSC zertifiziertem Papier hergestellt.

 

Uns hat die liebe Lilian mit ihren wunderschönen Schmuckentwürfen und vor allem mit ihrer nachhaltigen Produktion mehr als verzaubert! Durch ihre "Collection One" könnt Ihr Euch oben in unserer Galerie klicken. Ab ca. 200 Euro unter www.lilianvontrapp.com erhältlich.

Fotos: Patrycia Lukas