Talent Award

Time To Design

Ein dänischer Talentwettbewerb greift Nachwuchsdesignern unter die kreativen Arme: Der Gewinner von "Time To Design" bekommt einen Raum, Materialien, ein Coaching - und endlich genug Zeit für Design.

Wer als Designer am Anfang seiner Karriere steht, hat es nicht leicht. Werkstattmiete, Materialien, die eigene Arbeitszeit, das alles kostet Geld. Und die Suche nach einer passenden Plattform, auf der die Arbeiten anschließend präsentiert und verkauft werden können, zusätzlich Nerven. Der dänische Talentwettbewerb "Time To Design" trifft genau diesen Nerv und schafft beste Voraussetzungen für junge Designtalente: Er verspricht dem Gewinner neben einem Preisgeld für Materialkosten in Höhe von 50.000 Dänischen Kronen, einem professionellen Coaching und der Verlockung, für zwei Wochen im Flagship-Store von Normann Copenhagen auszustellen, drei Monate kostenlos ein eigenes Ministudio zum Werkeln - und somit genug Zeit, sorgenfrei kreativ zu werden.

 

Der Wettbewerb, der im Jahr 2008 zum ersten Mal ausgerufen wurde, richtet sich an Möbel-, Textil-, Industrie- und Produktdesigner. Die Jury setzt sich zusammen aus Repräsentanten der Sponsoren und drei Gastjuroren. Die Sponsoren und Partner (Danish Art Workshops, Normann Copenhagen, TA, The Danish Architectural Press und OeO) kommen sowohl aus dem privaten, als auch dem öffentlichen Sektor und können mit ihrer Zusammenarbeit eine tolle Plattform für die jungen Designer schaffen. Sie erleichtern ihnen mit Geld, Raum und Know How die Arbeit an herausfordernden Projekten und großen Ideen.

 

(Foto: Nana Kreutzmann)

 

Der Wettbewerb ist international, im letzten Jahr gewann die Deutsche Milia Seyppel mit ihrer Lampenfamilie "Petits Frères" (s.o.). Deadline für die Bewerbung des diesjährigen Awards ist der 13. Juni 2012. Der Gewinner wird Ende August vor großer Presse verkündet und legt dann direkt von September bis November in den Werkstätten der Danish Art Workshops in Kopenhagen mit der Arbeit los. Die Ausstellung bei Normann Copenhagen findet anschließend vom 22. November bis 6. Dezember statt.

 

Mehr Infos zu dem Wettbewerb und Teilnahmebedingungen: www.timetodesign.eu