Shooting

Unsere 5 neuen Beauty-Looks

Sexy oder cool, in Pastell, viel Glow oder ganz nude - warum soll ich mich entscheiden? Hier sind die schönsten Frühjahr-/Sommer-Trends direkt vom Runway zum Nachschminken. Heute tragen wir Dior, morgen eben YSL …

Dior

Dieser romantische Look ist ein perfektes Zusammenspiel von Pastelltönen: Pink auf dem Oberlid, Türkis am unteren Wimpernrand ("5 Couleurs Collector, No. 366"). Für mehr Noblesse wird der Teint zart gepudert und die Wangen mit pinkfarbenem Rouge zum Leuchten gebracht. Damit es modern wirkt, Nägel im Ton passend lackieren und transparenten Lipgloss ("Dior Addict Milky Tint No. 356") auftragen.

 

Kleid: Paul & Joe.

Ohrringe: Sabrina Dehoff.

Tom Ford

Ebenmäßige Haut ist Voraussetzung für diesen Nude-Look. Den Teint nach der Pflege mit dem "Traceless Foundation Stick" perfektionieren. Wimpern braun tuschen, Highlighter auf Wangen, Nasenrücken und Lider geben. Mit einem feinen Pinsel "Cream Color for Eyes Sphinx" in die Augenwinkel setzen.

 

Top: Zara.

Ohrringe: By Malene Birger.

YSL

Gold- und Taupe-Töne sorgen hier für den Sommerkick. Dafür das Oberlid und das untere Lid schattieren ("Couture Palette Collector"). Mit Bronzer ("Les Sahariennes Bronzing Stones") großzügig Wangen und Nase konturieren.

 

Kleid: Zara.

Ohrringe: Sabrina Dehoff.

Chanel

Der makellose Teint ist die Basis dieses plakativen Looks (z.B. mit "Les Beiges"-Foundation). Der meerblaue Liner wird in der Lidfalte und am unteren Lidrand appliziert ("Stylo Yeux Waterproof" in "Fervent Blue"). Lippen in Pink konturieren und als Finish "Rouge Coco Shine" darübergeben.

 

Jeansjacke: Ikks.

Top: Zara.

Ohrringe: Nina Kastens.

Burberry

Mit Foundation und anschließendem Highlighter wird die Haut hier zum Strahlen gebracht ("Highlighting Palette No. 1"); dann die Brauen kräftig in Form bürsten. Für die exakten Lippen eine Kontur ziehen und mit "Lip Velvet No. 113" ausmalen.

 

Kleid: Self-Portrait über Net-a-Porter.

Fotos: Kari Sverrisson

Produktion: Daniela Kamps

Model: Malaika/M4 Models

Haare/Make-up: Helge Branscheidt/Klaus Stiegemeyer Photographers mit Haarprodukten von Aveda

YSL