Travel

Wiener Melange: Eine Stadt neu entdeckt

Die Donaumetropole bietet Hotspots im Dreivierteltakt, genau richtig für ein romantisches Wochenende. Nicht verschmähen!

 
 
CAFÉS & RESTAURANTS
 
CAFÉ DIGLAS: Klassisches Wiener Kaffeehaus mit dem besten Kuchen der Stadt. Extra-Tipp: Unbedingt einen "Scheiterhaufen" (typische Mehlspeise aus altem Brot, Äpfeln und Nüssen) probieren! www.diglas.at
 
HIDDEN KITCHEN: Salat und frisches Gemüse spielen in dem kleinen Laden die Hauptrolle. Perfekt für ein leckeres vegetarisches Menü. www.hiddenkitchen.at
 
MOTTO AM FLUSS: Hier kann man im stylishen 50er-Jahre-Ambiente direkt am Donaukanal frühstücken, Kaffee trinken oder Abend essen. www.motto.at
 
MEIEREI IM STADTPARK: Der etwas günstigere Ableger des Haubenrestaurants "Steirereck". Das Schnitzel schmeckt genauso gut. Außerdem gibt es 120 internationale Käsesorten. www.steirereck.at
 
PIZZERIA DISCO VOLANTE: Purismus statt mediterranem Kitsch: In die "Disco Volante" lockt neben der schmackhaften Pizza das kultige Ambiente inklusive Discokugel-Backofen. www.disco-volante.at
 
 
 
 
CLUBS & BARS
 
DONAU TECHNO: Sieben Tage die Woche Elektro, serviert von angesagten DJs, dazu sehr gute Cocktails, wunderschöne Räume und Lichtprojektionen. Bareigener Würstlstand! www.donautechno.com
 
ELEKTRO GÖNNER: Hipper Hinterhof-Club. Wer keine Lust hat zu tanzen, macht es sich im dazugehörigen Biergarten gemütlich. www.elektro-g.at
 
TANZCAFÉ JENSEITS: Ein Klassiker. 50er Jahre Plüsch-Ambiente und Musik irgendwo zwischen Jazz, Swing und Soul. www.tanzcafe-jenseits.com
 
 
 
 
SHOPS & BEAUTY
 
DAS MÖBEL: Sehr nettes Café, in dem alle Einrichtungsgegenstände gekauft werden können. Oft witziges, manchmal total schräges Mobiliar von jungen Designern. www.dasmoebel.at
 
INA KENT: Wiener Designerin, die ausgefallene, aber schlichte, elegante und trotzdem alltagstaugliche Handtaschen entwirft. www.inakent.com
 
SHU!: Schöne, nicht ganz günstige Schuhe von Marken wie Vic Matié, INK oder Shoto. Im selben Viertel (Lindengasse, Siebensterngasse etc.) gibt es außerdem viele kleine, sehenswerte Boutiquen. www.shu.at
 
NÄHEREI APFEL: Dahinter stecken eine Nähwerkstatt sowie ein Laden für Mode und Leckeres rund um den burgenländischen Apfel. Originelles Konzept! www.naeherei-apfel.at
 
WE BANDITS: Vom Pop-up zur festen Instanz: Der Fashion Store in der Theobaldgasse führt vor allem skandinavische Label wie Henrik Vibskov, Libertine-Libertine, Uniforms for the Dedicated. www.facebook.com/webandits
 
FLO VINTAGE: Der Laden in der Schleifmühlengasse ist weltberühmt und bietet Designermode von 1880 bis 1980. Unbedingt Zeit mitbringen! www.vintageflo.com
 
DIE SELLERIE: Im Showroom in der Burggasse warten Papeterie, Wohnaccessoires und feine Geschenkideen mit coolen Typo-Prints, die auch online erhältlich sind. www.die-sellerie.myshopify.com
 
LENA HOSCHEK: Die Mode der Designerin liegt irgendwo zwischen Dirndl und Pin-Up und wird gern von Popstars wie Katy Perry oder Lana del Rey getragen. www.lenahoschek.com
 
MÖBELDEPOT: Handwerkskunst, Möbel und originelle Deko-Artikel aus Asien. Keine Massenware, sondern eine gelungene Kombination aus ausgefallenen Antiquitäten und Designmöbeln. www.moebeldepot.at
 
THERME WIEN: Optimal, um sich während eines Wien-Besuchs im Winter aufzuwärmen. Liegt am Stadtrand, ist aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. www.thermewien.at
 
 
 
 
KUNST & KULTUR
 
MUMOK: Das Museum für Moderne Kunst zeigt eine umfangreiche Sammlung von der klassischen Moderne bis zu den Wiener Aktionisten. www.mumok.at
 
GARAGE X: Wem Burgtheater und Staatsoper zu bieder oder zu teuer sind, dem könnte dieses kleine Theater gefallen, das sich mit junger Dramatik bereits internationalen Ruf erworben hat. www.garage-x.at
 
PORGY & BESS: Wiens berühmter Jazz-Club, fast täglich Livemusik, entspannte Atmosphäre, gute Tapas. www.porgy.at
 
BELLARIA KINO: In dem kleinen Programmkino scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Für Nostalgie- und Filmfans ein absolutes Muss! www.film.at/bellaria_kino
 
 
 
 
EVENTS
 
WIENER EISTRAUM: Ab dem 24. Januar wird auf der Eisbahn vor dem stimmungsvoll beleuchteten Rathaus die Open-Air-Schlittschuh-Saison eingeläutet. www.wienereistraum.com
 
FRIDGE FESTIVAL: Vom 22. bis 23. November zeigen auf der Donauinsel die weltbesten Snowboarder und Freeski-Fahrer, was sie draufhaben, dazu Elektro-Musik von internationalen DJs. www.fridge-vienna.at
 

WEIHNACHTSMÄRKTE: In Wien gibt es natürlich eine Menge davon, aber nicht alle sind wirklich schön. Meine Lieblinge: Der Weihnachtsmarkt am Spittelberg (viel Kunsthandwerk), der am Karlsplatz (mit Streichelzoo) und in Schönbrunn (tolle Kulisse und nicht so überfüllt). www.wien-konkret.at

 

SCHLAFEN

 

HOTEL DANIEL: Das "Daniel" wirbt mit "Smart Luxury zu einem fairen Preis" und das trifft es genau. Schick, bezahlbar und zentral, eigene Bäckerei mit köstlichem Frühstück, DZ ab ca. 92 Euro. www.hoteldaniel.com

 

25 HOURS WIEN: Steht ganz im Zeichen des Zirkus. Zudem bietet die Bar einen tollen Blick über die Stadt und wird auch von Wienern gern besucht, DZ ab ca. 100 Euro. www.25hours-hotels.com

 

HOSTEL KAISER 23: Schlicht, schick, günstig: Das Hostel mit Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmern liegt im hippen 7. Bezirk, DZ ab ca. 47 Euro. www.kaiser23.at

 

PENTAHOTEL: Ganz in der Nähe vom quirligen Naschmarkt, mit cooler Lounge, DZ ab ca. 70 Euro. www.pentahotels.com

Fotos: laif (4), photo.ua, almotional

 

MEHR TRAVEL
Deutschland, Europa oder weltweit: Alle Cityguides aus der COUCH gibt's hier!